* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
   
    courage-et-sentiment

    allesanders
    - mehr Freunde

* Links
     Naja
     Sternenkinder
     Trauerforum

* Letztes Feedback






Neues Jahr, neues Glück????

Nun ist das neue Jahr schon 17 Tage alt und ich habe auch schon 2 Wochen auf meiner neuen Arbeit gearbeitet. So langsam fängt es an, daß sich etwas Routine einschleicht, aber nur langsam, denn in etwa 3 Monaten sollen wir, wenn alles glückt, ja umziehen, in die tatsächlichen Örtlichkeiten, in denen die Tagespflege stattfinden soll.

Letzte Woche Samstag war dann ein großer ARtikel über die Tagespflege mit Fotos in der Zeitung. Es wurde über die Tagespflege berichtet, ich konnte meinen Namen dort als Leitung leses, was ich aber 2 x mußte, war es doch sehr ungewohnt für mich.

Aber so langsam fange ich an , es zu realisieren, war doch gleich am Montag eine Anfage da und der Ehemann als Gast am Freitag auch gleich bei mir in der Tagespflege.

Nun war meine Kollegin die Woche über nicht da, ich ganz allein, nur noch eine Praktikantin von Station dabei, aber es hat eigentlich ganz gut geklappt.

Hoffe, daß es weiter so geht, ich bald die Fleyer haben werde, damit ich noch mehr Werbung bei den Ärzten, Krhs. und Pflegediensten machen kann, damit wir gut zusammen arbeiten und sie uns auch Kunden/Gäste vermitteln.

Nun hatte meine Ex-Chefin bis letzte Woche Montag meine Papiere immer noch nicht mir zugeschickt und auch  nicht mit mir die Überstunden besprochen, sondern einfach nur eine Summe überwiesen, wo ich noch nicht mal weiß, wieviele Überstunden es sein sollen.

Also gut, habe ich am Montag nun die Gewerkschaft eingeschaltet, Dienstag war hier und bestimmt auch schon bei ihr ein Brief. Wenn sie bis nächste Woche Dienstag meine Papiere nicht zusendet, so wie das geforderte Geld für die geleisteten Überstunden, die ich belegen kann, dann wird es wohl vor Gericht gehen.

Da ich aber keine Lust mehr habe, mich darüber zu ärgern, übernimmt nun die Gewerkschaft alles und fordert nun auch alle Überstunden von ihr zu bezahlen.

Bin mal echt auf Dienstag gespannt und wie es weiter gehen wird.

Euch wünsch ich erst mal ein schönes WE und Gesundheit, denn ich hab hier seit Donnerstag mal wieder ein krankes Kind mit Magen-Darm-Virus, hoffe nur, daß es nicht die Noroviren sind.

 Also , Kopf hoch und geniest das WE.

17.1.09 16:47
 


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


So isses / Website (17.1.09 17:37)
Ja, setze dich ein und streite für dein gutes Recht! Ich habe das gerade hinter mir (zumindest fast).
Toi toi toi!!!
LG
So isses


Karina / Website (18.1.09 12:28)
Huhu Bea,

nun sind es schon 18 Tage des neuen Jahres und wie man sieht ist es noch ganz jung und ich bin sicher es werden noch viele Gäste für eure Einrichtung dazukommen!

Ich finde es prima wie Du das alles meisterst und wenn man es in 5 Jahren betrachtet, kann man sagen: Sieh mal das hat alles uns Bea gemacht! Schön!

Ich sende nochmal ganz liebe Genesungswünsche für Fabian und hoffe es geht ihm heut schon viel besser!

Zu Deiner Chefin sag ich mal nix, ich hoffe die Gewerkschaft haut bei der mal aufn Tisch!

Drückers aus Hamburg
Karina


Sonni (19.1.09 15:37)
Liebe Bea,
ich hoffe das es Fabian besser geht und er keinen Norovirus hat ( ich kann den nicht mehr sehen...)
Deine Chefin ist echt der Hit sei froh das du da weg bist und jetzt einen guten Job hast und ich buin mir ischer das du ganz stolz auf dich sein kannst wenn du die Tagespflege aufgebaut hast.So was macht wirklich Spaß.Ich bin ja auch von Anfang an in dem heim wo ich arbeite und das seit 6 Jahren die entwicklung zu sehen war gigantisch.
Ich drück dich
lg Sonni


Bea (19.1.09 20:20)
Hallo,

Fabian geht es so weit wieder gut, er war heut auch wieder in der Schule. Der Norovirus war es wohl nicht, ein Glück , und es geht ihm so weit wieder besser. Auch mußte er nicht mehr so oft zur Toi.
Meine Tagesgäste von Freitag kommen nun auch morgen und dann werde ich Nägeln mit Köpfen machen und sie darauf ansprechen, ob sie nun regelmäßig zu uns kommen.
Ansonsten war es heute ein ganz normaler Tag.
Wünsche Euch noch einen schönen Abend und bin auf morgen gespannt, ob sich die Ex-Chefin bei der Gewerkschaft gemeldet hat. Geld ist auf jeden Fall bei mir noch nicht angekommen und auch kein Brief.

Alles Liebe und Danke für Euer Vertrauen in mich, Bea.


Sonni (20.1.09 08:52)
Hallo Bea,
schön das es Fabian wieder gut geht!
Ich hoffe das deine Chefin nicht all zu viel Streß macht und die Gewerkschaft alles für dich regelt! Drück dir die Daumen!
lg Birgit

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung