* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
   
    courage-et-sentiment

    allesanders
    - mehr Freunde

* Links
     Naja
     Sternenkinder
     Trauerforum

* Letztes Feedback






2. Versuch: Wie krieg ich es nur aus den Kopf?

Im Moment geht es mir nicht so gut, leider. Habe doch eigentlich alles weg gegeben von den Kindersachen, da ich eigentlich es entlich aus dem Kopf bekommen will, noch mal schwanger zu werden. Bin ich doch fast mitte 40, habe einen wunderbaren 9 jährigen Sohn, muß täglich arbeiten und vieles unter einen Hut bekommen. Aber leider schaffe ich es irgendwie nicht, diesen Wunsch los zu werden. Hätte es doch diesen Monat evtl. klappen können, so kam sie sogar 3 Tage früher. Davor fast 2 Monate nicht , nun früher. Bin ich doch in den WEchseljahren. Die Blutungen dieses mal waren wieder sehr heftig. Ich weiß echt nicht mehr, wie ich es entlich hinbekommen soll, diesen Gedanken zu vergessen, zu verdrängen. Ist es doch auch nicht so einfach, da mein Sohn auch immer mal wieder fragt, ob und wann er noch ein Geschwisterchen bekommt. Im Moment könnte ich nur weinen, ist der Wunsch leider noch so groß, aber das Gefühl eher da, daß es nichts mehr wird. Bin echt durcheinander, wie ich damit um gehen soll. Vielleicht hat jemand einen Rat für mich, würde mich sehr darüber freuen. Schönes WE von der traurigen Bea.
25.1.09 16:12


25.1.09 16:07


Neues Jahr, neues Glück????

Nun ist das neue Jahr schon 17 Tage alt und ich habe auch schon 2 Wochen auf meiner neuen Arbeit gearbeitet. So langsam fängt es an, daß sich etwas Routine einschleicht, aber nur langsam, denn in etwa 3 Monaten sollen wir, wenn alles glückt, ja umziehen, in die tatsächlichen Örtlichkeiten, in denen die Tagespflege stattfinden soll.

Letzte Woche Samstag war dann ein großer ARtikel über die Tagespflege mit Fotos in der Zeitung. Es wurde über die Tagespflege berichtet, ich konnte meinen Namen dort als Leitung leses, was ich aber 2 x mußte, war es doch sehr ungewohnt für mich.

Aber so langsam fange ich an , es zu realisieren, war doch gleich am Montag eine Anfage da und der Ehemann als Gast am Freitag auch gleich bei mir in der Tagespflege.

Nun war meine Kollegin die Woche über nicht da, ich ganz allein, nur noch eine Praktikantin von Station dabei, aber es hat eigentlich ganz gut geklappt.

Hoffe, daß es weiter so geht, ich bald die Fleyer haben werde, damit ich noch mehr Werbung bei den Ärzten, Krhs. und Pflegediensten machen kann, damit wir gut zusammen arbeiten und sie uns auch Kunden/Gäste vermitteln.

Nun hatte meine Ex-Chefin bis letzte Woche Montag meine Papiere immer noch nicht mir zugeschickt und auch  nicht mit mir die Überstunden besprochen, sondern einfach nur eine Summe überwiesen, wo ich noch nicht mal weiß, wieviele Überstunden es sein sollen.

Also gut, habe ich am Montag nun die Gewerkschaft eingeschaltet, Dienstag war hier und bestimmt auch schon bei ihr ein Brief. Wenn sie bis nächste Woche Dienstag meine Papiere nicht zusendet, so wie das geforderte Geld für die geleisteten Überstunden, die ich belegen kann, dann wird es wohl vor Gericht gehen.

Da ich aber keine Lust mehr habe, mich darüber zu ärgern, übernimmt nun die Gewerkschaft alles und fordert nun auch alle Überstunden von ihr zu bezahlen.

Bin mal echt auf Dienstag gespannt und wie es weiter gehen wird.

Euch wünsch ich erst mal ein schönes WE und Gesundheit, denn ich hab hier seit Donnerstag mal wieder ein krankes Kind mit Magen-Darm-Virus, hoffe nur, daß es nicht die Noroviren sind.

 Also , Kopf hoch und geniest das WE.

17.1.09 16:47


2.Versuch, da der Erste Block verschwunden ist

So, meine Lieben, habe so eben einen neuen Blog eingerichtet, da der 1. Block durch irgend einen Fehler verschwunden ist, nach meinem letzten Eintrag.

Außerdem geht das Jahr zu Ende und wir fangen 2009  mit vielem Neuen an, in der Hoffnung, daß nun alles nur noch besser werden kann.

Denn die Hoffnung stirbt wie immer zu letzte.

Wünsche Euch allen einen schönen Silvesterabend und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2009.

Auf das sich all Eure Wünsche erfüllen mögen.

Dicker Knuddler, Bea.

29.12.08 19:41


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung